Fachstelle für psychisch kranke Menschen

Die Fachstelle begleitet und unterstützt Menschen mit psychischen Erkrankungen und bietet professionelle Hilfe auf dem Weg zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung an. Die Behandlung von Patienten mit Doppeldiagnosen ist im Rahmen der Fachstelle für psychisch Kranke ebenso möglich.

Angebote der Fachstelle für psychisch kranke Menschen sind:

Ambulant betreutes Wohnen.
Das Betreute Wohnen ist ein ambulantes Hilfsangebot für erwachsene Menschen, die psychisch erkrankt sind. Begleitet werdenMenschen, die entweder alleine oder als Paar in ihrer eigenen Wohnung oder einer Wohngemeinschaft leben.


Die Betreuung erfolgt überwiegend durch Hausbesuche und wird von sozialpädagogischen/psychologischen Fachkräften in Form
von kontinuierlicher Beratung und Begleitung in Einzel- und/oder Gruppenkontakten (z.B. Frühstück) geleistet.

Aber auch Treffen außerhalb der eigenen Wohnung sowie Telefongespräche sind möglich.

Luisentreff                                                                                                         

Bei den Treffen finden Kreativangebote, Vorträge und verschiedene Aktivitäten (u.a. Bewegung, Entspannung, Besichtigungen) statt. Die Gruppe steht allen Klienten des bwlv-Zentrums offen. Hierbei steht der Austausch und Kontakt zu anderen Betroffenen im Vordergrund.

Kunstcafé
In einem schönen Ambiente, umrahmt von Kunstwerken, findet sonntags das Kunstcafé mit Kaffee und Kuchen in den Räumen
des bwlv-Zentrums statt. Der Künstler ist anwesend und steht für Führungen und Fragen gerne zur Verfügung.
Eine bessere Versorgung durch eine Erweiterung der Angebotsvielfalt ist vorgesehen.